Bewerbung zum Superadmin

Nach unten

Bewerbung zum Superadmin

Beitrag von Pentakill Olaf am So 15 Jun - 6:21

1.Steam-Name: Pentakill Olaf

2.Steam-ID: STEAM_0:1:6815017

3.Für welchen Posten bewerbe ich mich: Superadmin

4.Habe ich für diesen Server schonmal gespendet, wenn ja wie viel: Ja, 10€

5.Seit wann spiele ich auf dem Server schon: etwa einen Monat, also 17.05.2014 +/- 1/2 Tage

6.Welchen Rang habe ich derzeitig auf dem Server?: Admin

7.Habe ich ein funktionierendes Mikrofon: Ja

7b.Welches?: Turtle Beach Ear Force X12

8.Was halte ich von dem Server(optional): Noch mehr als schon bei der letzten Bewerbung, die Mischung aus Serverkonfiguration, Userschaft und Adminschaft gefällt mir einfach sehr gut Smile

9.Warum möchte ich Superadmin sein(keine Standardsätze bitte): Ich bin bereits Admin und übe dieses Amt mit Freuden aus, allerdings gibt es einige Punkte, an denen Ich gerne etwas mehr Potential hätte:

- Watchlist: Zu den Aufgaben des Admins gehört es, für Recht und Ordnung zu sorgen. Dies geschieht idR durch festgesetzte Regeln und Bestrafungen. Was aber deutlich mehr Sinn macht mMn, ist ein langfristiges Präventivmassnahmen und Beobachtungssystem. Verhaltensauffällige User verdienen nicht unbedingt sofort einen Permaban, aber es ist äußert schwierig deren Verhalten zu tracken. Einige Leute habe Ich auf meiner persönlichen Liste in meinem Kopf, ein System wäre allerdings deutlich komfortabler, um Leute langfristig zu beobachten, und über deren Verweilen zu entscheiden. Bisher habe Ich eher nach dem System gehandelt: User, die Ich nicht kenne, permazubannen, wenn sie trotz Slays ihr Verhalten nicht ändern, und wenn Ihnen wirklich etwas am Server liegt, würden sie einen Unban Request schreiben oder mich persönlich auf Steam adden. Letzteres ist 2 mal geschehen und Ich konnte guten Gewissens 2 Leute unbannen, die seitem nicht mehr aufgefallen bzw sogar den Server finanziell unterstützt haben Smile
Ums kurz zu machen: Das Watchlist-System eignet sich gut, um über eventuelle temporäre Bans oder auch ungebannte Spieler systematisch und adminübergreifend zu beobachten.

- Report-Menü: Ich persönlich finde das F8-Menü sehr gut. Man kann dadurch viel strukturierter arbeiten, und es hängen nich 5 Admins im ULX-Menü und im Damagelog um einen Fall zu bearbeiten. Allerdings gibt es auch noch Verbesserungspotential, zB werden die Waffennamen nicht korrekt angezeigt. Daran zu arbeiten ist allerdings erst ab dem Rang Superadmin möglich.

- Adminkontrolle: Klingt jetzt schlimmer als es gemeint ist, denn der Grösstteil der Admins macht wirklich einen sehr guten Job, aber wenn einmal etwas falsch läuft oder übereifrig gehandelt wird, dann hätte Ich gerne den Rang, etwas dagegen zu unternehmen.

Weitere Einsatzgebiete, die Ich mir vorstellen kann:

- Betreuung/Einarbeitung von neuen Moderatoren (persönliches Gespräch, Erklärung der Funktionen, Einführung und Beurteilung von Neuzugängen)

- Hilfe bei Testen neuer Funktionen für den Server, Bewertung von neuen Dingen etc

- Wofür auch immer noch jemand notwendig ist

10.Warum sollten wir dich annehmen?: Begründung:

- Ich bin der aktivste Spieler auf dem Server, mit mittlerweile fünfeinhalb Tagen Spielzeit

- Ich bin einer der ältesten Spieler auf dem Server, bin aufgrund meiner wissenschaftlichen Natur sehr rational und objektiv

- Ich bin motiviert, bereit meine Zeit für Administration und technische Dinge anstelle von Spielzeit zu verwenden

- Ich habe sowohl ein großes spielerisches Können, als auch Verständniss von technischen Dingen/Gimmicks etc und setze mich mit den Feinheiten der Maps und der Add-Ons auseinander. Dies führt dazu, dass Ich sehr gut feststellen kann, inwiefern ein Kill/eine Handlung berechtigt war oder nicht

- Ich komme sehr gut mit der Adminschaft und Spielerschaft aus und mein Rang beeinträchtigt nicht mein Spielverhalten (niemand hat Angst mich zu töten etc)

- Ich bin kritikfähig und versuche bereits, bisher erworbene Kritik umzusetzen

- Und vielleicht noch ein wichtiger Punkt: Ich abuse meine Rechte nicht. In den DMG-Log schaue Ich nur, wenn Ich tot bin (in den Konsolenlog gucken zu können, wenn Ich tot bin, wäre auch super, da dieser DMG anzeigt, was der F8-Log nicht mehr tut, und dafür muss man Superadmin+ sein), und Ich versuche mein Punishmentverhalten nicht so zu benutzen, dass es die aktuelle Runde nicht beeinflusst (ausser in extremen Fällen).

11.Wie alt bin ich: 22

12.Mein realer Name: Stefan P.

13.War ich in einem anderen Gameserver schonmal Admin: Einige Counter-Strike 1.6 Server und jetzt seid Ende Mai hier Moderator bzw. Admin

14.Probleme mit Admins: Sind mir nicht bekannt

15.Probleme mit Usern: Ra`zak_the_Dark: Ein User, der letztens auf dem Server war. Er war T und Ich habe ihn getötet. Er meinte, dass dies RDM war und fing an, mich zu beleidigen und mir einen Rache-RDM anzudrohen. Ich habe ihm erklärt, warum Ich ihn erschossen habe, und ihm auch gesagt, er soll den Rache-RDM unterlassen, da er sich davon allerdings nicht abbringen leiss, musste Ich ihn für einen Tag bannen. Danach kam er nochmal auf den Server, schimpfte lediglich über dessen Administration und mich selber, und ist dann wieder geleavt. Ich habe ihm einen Steam-Request geschickt, um das ganze mit ihm zu klären, er nimmt mich aber nicht an...

16.Persönliche Stellungsnahme: Ich hoffe, Ich konnte mit meiner bisherigen Zeit als Admin und als Spieler überzeugen, und hoffe, dass Ich diesen letzten Karriereschritt vollziehen kann. Ich möchte noch auf die bisher eingegangene Kritik zu mir eingehen:

- Mir wurde letztens gesagt, Ich sei zu banwütig. In der Tat hatte Ich sehr viele Permabanns durchgeführt, mit dem Hintergrund, dass Ich User, die auf den Server kommen und meinen hier die Sau rauslassen zu können, lieber permanent banne, und sie einen Unban-Request schreiben lasse, wenn Ihnen was am Server liegt, als zu riskieren, dass sie in ein paar Stunden/einem Tag wieder auf den Server kommen und das Ganze wieder von vorne losgeht. Daran habe Ich bereits gearbeitet, und Ich habe mein Bestrafungsverhalten soweit mit Blademaster abgeglichen, es wird erst geslayt, bei anzüglichen Namen/Sprays verwarnt und erstmal gekickt, mit der Bitte, dies zu fixen, und dann temporär gebannt (es sei denn, es gibt einen massiven Grund für einen Permabann, z.B. massive Beleidigung oder Ghosting/Cheating/Hacking).

- Vorgestern wurde mir mitgeteilt, dass Ich viel RDMe. Zugegeben: Auf der Map Minecraftcity, als diese Aussage kam, muss es wirklich so ausgeschaut haben, da mir dort wirklich ein paar Kills unterlaufen sind (ein T ist mir in den Magnum-Schuss aufs Fenster gesprungen 2 Sekunden nach Rundenbeginn, Atira habe Ich einmal mit einem Crowbarhit von 50HP aus gekillt, nachdem er mich vom Dach geschubst hatte, und danach gab es noch eine Fehlverdächtigung mit einem Inno-Kill als Folge. Dennoch habe Ich mein Spielverhalten verändert, und lasse mir mehr Zeit mit Kills, und versuche nicht so übereifrig zu wirken. Ich mache mir viele Gedanken, die für andere nicht so schnell zu begriefen sind, daher versuche Ich mich auch mehr zu erklären Wink

Ich möchte nicht einfach nur so einen höheren Rang erreichen, sondern habe begründet, warum und wofür die weiteren Funktionen für mich nützlich wären. Ich hoffe, Ich konnte mit meiner Bewerbung überzeugen, für weitere Fragen und ein Gespräch auf dem Teamspeak bin Ich natürlich gerne wieder verfügbar, und über eine (positive) Antwort würde Ich mich freuen Smile

Mit freundlichem Gruß
Pentakill Olaf

Pentakill Olaf
Private
Private

Anzahl der Beiträge : 9
Punkte : 17
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten